Jaitsi

Distantzia

7,91 km

Desnibel positiboa

297 m

Zailtasun maila

Ertaina

Desnibel negatiboa

235 m

Gehieneko garaiera

842 m

Trailrank

21

Gutxieneko garaiera

562 m

Ibilbide mota

Norabide bakarra

Koordenatuak

403

Noiz igoa

21 de julio de 2020

Noiz egina

julio 2020
Izan zaitez lehena txalotzen
Elkarbanatu
-
-
842 m
562 m
7,91 km

Ikusita 16 aldiz, jaitsita 0 aldiz

Nondik gertu: Linden, Carinthia (Austria)

Weitere Informationen zu Openstreetmap.
Inspiriert von OSM.

Straße
Geeignet für Hikingroute:
Befestigt: (85.79% - 7 km unbefestigt)
Verkehrslast: (wenig Verkehr)
Lärmbelastung:

Landschafts Charakterisierung
Naturlandschaft:
Urbanisiertes Gebiet:
In der Nähe von Wasser:

Dominante Richtung()
:14% :22% :13% :22%

Die vorstehende Analyse könnte wegen fehlender oder unvollständiger Informationen in unserer Datenbank Fehler enthalten. Helfen Sie uns, die Wertung dieser Route zu verbessern, durch die Fragen unter folgendem Link zu beantworten.
Bidegunea

Sender Pyramidenkogel

Der Sender Pyramidenkogel war eine 1957 errichtete und bis in die 1960er Jahre bestehende Sendeanlage auf dem Pyramidenkogel im südlichen Kärnten.
Die Sendeanlage war ein Holzgebäude „mitten im Wald“ mit zwei über 60 Meter hohen Sendemasten aus Stahl. Die beiden Masten waren mit einer Stahlbrücke miteinander verbunden und über Seile abgespannt. Errichtet wurde die Anlage im Jahr 1957, die Fertigstellung erfolgte am 22. November und ging am 25. November in Versuchsbetrieb. Der reguläre Betrieb wurde am 5. Dezember 1957 aufgenommen. Wann die Anlage in den 1960er Jahren abgetragen wurde ist nicht bekannt.

Autor: Wikipedia
Weitere Informationen
Bidegunea

Pyramidenkogel

Der Bergrücken befindet sich südlich des Wörthersees und nördlich des Keutschacher 4-Seentales , das 1970 zum Landschaftsschutzgebiet erklärt wurde. Südlich vom Hafnersee befindet sich der Penkensee. Das Gebiet gehört zur Sattnitz, das als niedriges Gebirge ein „waldreiches Hügelland im südlichen Klagenfurter Becken, zwischen Wörther See und Glanfurt-Glan-Gurk-Niederung im Norden und dem Rosental der Drau im Süden“ ist.
1950 wurde auf dem Pyramidenkogel ein 27 Meter hoher Aussichtsturm aus Holz errichtet. Daneben wurde 1957 der Sender Pyramidenkogel gebaut. In den Jahren 1966 bis 1968 wurde der hölzerne Turm durch einen Aussichtsturm mit 54 Metern Höhe in Stahlbetonbauweise ersetzt.

Autor: Wikipedia
Weitere Informationen
Bidegunea

Aussichtsturm Pyramidenkogel

Der Aussichtsturm Pyramidenkogel ist ein Aussichts- und Sendeturm auf dem 851 m ü. A. hohen Pyramidenkogel südlich des Wörthersees in Kärnten, Österreich. Er befindet sich im Gemeindegebiet von Keutschach am See. Eigentümer ist die Pyramidenkogel Infrastruktur GmbH & Co KG, ein Tochterunternehmen der Gemeinde Keutschach am See und der Kärnten Tourismus Holding G.m.b.H.
1950 wurde auf dem Pyramidenkogel ein Aussichtsturm aus Holz errichtet. Schon davor gab es eine Art Hochsitz auf 3 Föhren. Der Materialtransport für den hölzernen Aussichtsturm erfolgte mit Pferde- und Ochsengespannen, da es damals noch keine Straße auf den Gipfel gab. Die Teile wurden großteils am Boden vormontiert und mit Flaschenzügen in ihre Position gebracht. Insgesamt hatte dieser erste Turm eine Höhe von 27 Metern. Daneben wurde 1957 der Sender Pyramidenkogel gebaut. In einem Gebäude neben dem 1968 erbauten Aussichtsturm waren von diesem allerersten Aussichtsturm noch Überreste zu sehen.

Autor: Wikipedia
Weitere Informationen

Kokapenaren inguruko iritzi eta galderak

    Nahi izanez gero edo ibilbide hau